Rutschhemmung

Rutschhemmung

In den letzten Jahren hat die Thematik der Rutschsicherheit von begehbaren Oberflächen an Bedeutung gewonnen. Überall dort, wo mit gleitfördernden Stoffen gearbeitet wird, d. h. wo Öle, Fette und Emulsionen eingesetzt werden, herrscht erhöhte Rutschgefahr.

Im Außenbereich spielt die Witterung eine entscheidende Rolle. Regen und Schnee verwandelt viele Bereiche schnell zu Rutschbahnen. MEISER bietet eine Lösung für dieses Problem und garantiert durch MEISER Gleitschutzroste einen sicheren Halt. Die Gefahr eines Aus- oder Abrutschens wird dadurch sehr stark verringert. Je nach Vorschrift oder persönlichem Sicherheitsbedürfnis kann MEISER Gitterroste mit einer Klassifizierung von R9 bis R13 liefern.

Die geforderte R-Zahl für verschiedene Einsatzbereiche wird von der „Berufsgenossenschaftlichen Regel für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGR181)“ vorgegeben. Die Prüfung dieser Rutschhemmungsfähigkeit erfolgt durch ein unabhängiges Prüfinstitut mit einer klar definierten Prüfeinrichtung (>>siehe Abbildung).

Einteilung

GradR-Klasse
von 3° bis 10° R9
von 10° bis 19° R10
von 19° bis 27° R11
von 27° bis 35° R12
mehr als 35° R13