Soziales Engagement

Juli 2017

MEISER spendet dem Heimatmuseum in Wallerfangen einen rollstuhlgerechten Zugang

Um einen rollstuhlgerechten Zugang zum Museum zu ermöglichen, war es nötig, eine Höhe von 60 cm auszugleichen. Schnell war klar, dass hier eine doppelläufige Rampe mit einer max. Steigung von 6% zum Einsatz kommen muss. Die Entscheidung fiel dabei auf das französische MEISER Produkt „RAMPAKIT“. Auf Wunsch der Museumsleitung wurden MEISER Gitterroste (30x10, Füllstab Gltz.) als Bodenbelag verwendet.

Um einer Vorgabe der Denkmalpfleger nachzukommen, wurde die Rampe pulverbeschichtet (grau DB 702).

Das Gelände wird noch angehoben, sodass der Übergang zur Rampe fließend wird und somit noch leichter zu befahren ist.

Mai 2017

MEISER ausgezeichnet für regelmäßige Unterstützung des Projekts - Herzkranke Kinder

 

April 2017

Förderung des Projektes der Gesamt-/Gemeinschaftsschule Marpingen

Oberstufenschüler der Gemeinschaftsschule Marpingen auf gemeinsamen Exkursionen mit elsässischen Partnern in Berlin.

Das Besondere an dieser Schulfreundschaft ist, dass die Schülerinnen und Schüler im Alter von 16-18 Jahren regelmäßig gemeinsame Exkursionen im politischen Kontext durchführen und dabei umfassend politische Themen mit europäischem Bezug gemeinsam, d.h. zweisprachig diskutieren. Ende März/Anfang April waren die Schüler bereits für knapp eine Woche zusammen in Berlin, wo der Bundestag, das Bundeskanzleramt, die Landesvertretung des Saarlandes sowie die französische Botschaft Orte der politischen Diskussion waren. 

Die Gebr. MEISER GmbH begrüßte und unterstütze diese tolle Schulprojekt der Gesamt-/Gemeinschaftsschule Marpingen.

März 2017

Die Familie Meiser unterstützt den Bau einer Einrichtung für schwerkranke Kinder

Kinder und Jugendliche mit lebensbedrohlichen und lebensverkürzenden Krankheiten sollen künftig auf dem Gelände des St.Mauritius-Klosters in Tholey betreut werden können. Erstmals wird mit der Umsetzung dieses Modellprojektes ein Brückenschlag zwischen der Eingliederungshilfe und der Palliativversorgung geschlagen. Der Förderverein Kinderhospiz Heiligenborn e.V., die St. Jakobus Hospiz gGmbH (ambulante Palliativ-Versorgung) und die Familie Meiser haben das Projekt nun in Tholey vorgestellt.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Februar 2017

Saarländischer Verdienstorden für Frau Ursula Meiser

In ihrer Ansprache würdigt die saarländische Regierungschefin die besonderen Verdienste der Ordensträgerin im kirchlichen und sozialen Bereich. „Der religiöse Glauben und die damit verbundenen christlichen Werte und Moralvorstellungen hat das Handeln der Ordensträgerin ein Leben lang geprägt.

Dezember 2016

Unsere Azubis unterstützen die Aktion „Sternenregen – Kinder in Not" eine Spendenaktion der Kirchen und Radio Salü

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit überlegen sich unsere MEISER Auszubildenden eine Weihnachtsaktion.

Letztes Jahr besuchten die Azubis das SOS Kinderdorf in Merzig/Hilbringen und brachten den Kindern selbstgemachte Plätzchen, Kuchen und Schokoladennikoläuse mit.

Dieses Jahr haben sich die MEISER Azubis auf dem Limbacher Weihnachtsmarkt mit einem MEISER-Weihnachtsstand präsentiert, in dem sie selbstgemachte Crêpes, heißen Kakao, heißen Hugo sowie Weihnachtsleckereien aus verschiedenen Ländern verkauften.

Die Getränke und Zutaten zum Backen wurden von MEISER gesponsort. Plätzchen, Honig, Ital. Kuchen, Nussecken, Bananenbrownies und vieles mehr wurden von den MEISER Mitarbeitern gespendet. Recht herzlichen Dank hierfür…

Die Azubis haben mit ihrem Weihnachtsstand 835,00 € erwirtschaftet und  die MEISER Geschäftsführung erhöhte die Spende um den gleichen Betrag, so dass insgesamt 1.670,00 € an die Aktion "Sternenregen" gespendet werden. Die Weihnachtsmarktbesucher haben weitere 56,67 € gespendet, die ebenfalls "Sternenregen" zugutekommen. Die Übergabe der Beträge erfolgt in den nächsten Tagen bei Radio Salü.