INDUSTRIEKAUFMANN/-FRAU

Die Arbeitsbereiche von Industriekaufleuten erstrecken sich von der Auftragsbeschaffung bis zur Kundenbetreuung nach der Auftragsrealisierung. Sie unterstützen die Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht in der Materialwirtschaft, der Produktionswirtschaft, der Personalwirtschaft, im Bereich der Absatzwirtschaft und im Rechnungswesen.

AUSBILDUNGSDAUER

3-jährige Ausbildung (Möglichkeit zur Verkürzung bei guten Leistungen)

LERNINHALTE WÄHREND DER AUSBILDUNG
  • Märkte, Kunden, Produkte und Dienstleistungen
  • Informationsbeschaffung und –verarbeitung
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Planung und Organisation
  • Teamarbeit, Kommunikation und Präsentation
  • Geschäftsprozesse und organisatorische Strukturen
  • Kennzahlenbasierte Erfolgskontrolle
  • Geschäftsprozesse und Märkte
AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE
  • Logistik
  • Finanzierung
  • Controlling
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personal
  • Leistungserstellung und -abrechnung
VORAUSSETZUNGEN
  • Kaufmännisches, technisches Verständnis
  • Interesse an wirtschaftlichen Abläufen
  • Organisationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Kreativität
WIR ERWARTEN
  • mindestens Realschulabschluss (Fachoberschulreife)
  • soziale und kommunikative Fähigkeiten
WEITERFÜHRENDE MÖGLICHKEITEN
  • Fachkaufmann / -frau für Büromanagement
  • Fachwirt / Fachwirtin für Industrie
  • Betriebswirt / Betriebswirtin für allgemeine Betriebswirtschaft