ELEKTRONIKER/IN FÜR BETRIEBSTECHNIK

Elektroniker/innen für Betriebstechnik montieren Systeme/Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, der Kommunikationstechnik, der Meldetechnik der Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik, nehmen sie in Betrieb und warten sie.

AUSBILDUNGSDAUER
  • 3,5-jährige Ausbildung (Möglichkeit zur Verkürzung bei guten Leistungen)
LERNINHALTE WÄHREND DER AUSBILDUNG:
  • Entwerfen von Anlagenänderungen und –erweiterungen
  • Organisation der Anlagenerrichtung
  • Montage und Installation von Leitungsführungssystemen, Informationsleitungen und Energieleitungen einschließlich allgemeiner Versorgungsleitungen
  • Installation und Einrichtung von Maschinen und Antriebssystemen einschließlich pneumatischer/ hydraulischer Komponenten
  • Überwachung und Wartung von Anlagen
  • Regelmäßiges Durchführen von Prüfungen, Analysieren von Störungen, Durchführung von Sofortmaßnahmen und Instandhaltung
  • Einweisung von Nutzern in die Bedienung von Anlagen
  • Vorbeugende Instandhaltung
AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE:
  • Elektrische Anlagen der Energieversorgung und Verteilung
  • Regelungs- und Antriebstechnik
  • Verbindungs- und speicherprogrammierbare Steuerungen
  • Elektrische Anlagen der Gebäudesystemtechnik
VORAUSSETZUNGEN:
  • Spaß im Umgang mit Technik und Computern
  • Logisches und Abstraktes Denkvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Gewissenhaftigkeit und Ausdauer
  • Interesse an elektrischen Schaltungen und elektrischen Maschinen
  • Interesse an Steuerungen von industriellen Produktionsprozessen
WIR ERWARTEN:
  • Realschulabschluss
  • gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN:
  • Techniker/in
  • Industriemeister
  • Ingenieurstudium FH
  • Fachabitur oder Abitur zum Studium an einer Universität