Referenz des Monats August (Treppen)

Mit der geplanten Erweiterung des Meereszentrums und Eröffnung der Aussichtsplattform auf dem ehemaligen Radarturm der Bundeswehr wurde der Anbau einer Rettungstreppe erforderlich. Nach einigen Gesprächen mit der Eigentümerin Frau Schopf erhielten wir den Auftrag diese Treppe herzustellen und auch zu montieren. Der Turm mit einer Höhe von 28,2 m und einer Laufbreite von 1200 mm wurde mit einem Gitterrostbelag der Maschung 30/30 ausgestattet. Als Geländer wurde der TYP A1 Sicherheitsgeländer für Treppe und Aussichtsplattform verwendet.

Die Stahlkonstruktion ist als fast freistehende Konstruktion ausgelegt, die sich nur oben unter der Plattform über 2 Konsolen am Turm abstützt.

Zurück