Referenz des Monats Januar (GFK-Treppenanlagen)

Für die Entnahmebauwerke in den Abwasserstapelbecken der K+S Kali GmbH Werk Werra Standort Wintershall lieferte MEISER insgesamt 4 Stück GFK-Treppenanlagen sowie zusätzliche Absturzsicherungen in Form von GFK-Geländern .

Die GFK-Treppenanlagen haben eine Laufbreite von 1,22 m und Längen zwischen ~18 & 20 m. Sie wurden im Werk zu transportfähigen Baugruppen vormontiert. Die ersten beiden GFK-Treppenanlagen wurden im Dezember 2015, die letzten beiden im Dezember 2016 geliefert.

Neben der kompletten Planung incl. Aufmaß war die sach- & fachgerechte Montage der GFK-Treppenanlagen und GFK-Geländer Bestandteil des Leistungsumfangs MEISER.

Der Werkstoff GFK wurde aufgrund seiner hervorragenden Korrosionsbeständigkeit ausgewählt, da das in den Abwasserstapelbecken gelagerte Grubenabwasser salzhaltig ist.

Zurück