Kammroste

Produktinformationen

MEISER Kammroste sind Pressroste mit nach oben überstehenden Füllstäben. Dadurch werden die Tragstäbe fast unsichtbar, so dass der Gitterrost nicht mehr wie ein Gitter sondern wie ein Kamm aussieht. Durch die Betonung der Füllstäbe erreicht man eine sehr elegante und leichte Optik. Der Abstand und die Anzahl der Tragstäbe sind variabel und werden an die statischen Erfordernisse angepasst. Beim Abstand der Füllstäbe sind ebenfalls mehrere Varianten möglich.

MEISER Kammroste sind vielfältig einsetzbar, haben ihren Schwerpunkt jedoch bei hohen Ansprüchen an die Optik. So finden wir diesen Gitterrost häufig als Abdeckung im Innenbereich, z. B. von Klimaanlagen und Heizungsschächten, aber auch als hochwertigen Rinnenrost und Fassadenverkleidung zur Betonung der horizontalen oder vertikalen Linien. Die spezielle Anordnung der Trag- und Füllstäbe lässt auch eine gute Verwendung als Sonnenschutzelement zu.

Der Kammrost lässt sich wie der Lamellenrost in unterschiedlichen Materialien und Oberflächen produzieren, darüber hinaus können auch bei diesem Sonderrost Spezialprofile beim Füllstab Akzente setzen.

Technische Daten

Gängige Maschenteilungen

TRAGSTAB FÜLLSTAB
15,00 11,1 16,7 22,2 33,3
21,00 11,1 16,7 22,2 33,3
22,20 11,1 16,7 22,2 33,3
33,30 11,1 16,7 22,2 33,3
66,60 11,1 16,7 22,2 33,3
99,90 11,1 16,7 22,2 33,3



Standardtragstabprofile

TRAGSTAB
2 MM
TRAGSTAB
3 MM
30/2 30/3
35/2 35/3
40/2 40/3
45/2 45/3
50/2 50/3

Zubehör / Befestigungen

Klemme B

Bestehend aus Bügeloberteil, Klemmenunterteil, Sechskantschrauben M8x60 und Vierkantmutter M8.

Klemme B 10

Bestehend aus Bügeloberteil, Innensechskantschraube, Bügelunterteil und Mutter.

Hilti Klemme

Hohe Resistenz gegen Vibrationen, leichte Montierbarkeit und dadurch wesentlich kürzere Montagezeiten zeichnen diese Befestigung aus.

Eingeschweißte Lochplättchen

Bestehen aus eingeschweißten Lochplättchen, Ausführung und Position der Lochplättchen richten sich nach der Belastung des Gitterrostes.